Seit einigen Jahren bemühe ich mich redlich, dass die Schulgottesdienste nicht isoliert da stehen und eine reine Pflichtübung laut Kalender sind, sondern dass sie eingebettet sind, etwa in ein Projektthema oder ein aktuelles Thema, dass sie in Zusammenhang damit stehen, was die Schulgemeinschaft gerade beschäftigt oder dass die Gottesdienste selbst zum Thema werden, das ins Schuljahr hinein nachhaltig wirkt.

Als etwa meine Schule ein Zirkusmusical probte und aufführte, gab es zum Schulschluss passenderweise einen lustigen und tiefsinnigen Gottesdienst zum Thema "Zirkus".

 

Die Themen der Schulanfangsgottesdienste bleiben den Schülerinnen und Schülern das ganze Jahr in Erinnerung, wenn ein Symbol daraus den Heftumschlag ziert (für alle Schulstufen gleich).

  • Alles hat seine Zeit - Heftumschlag: eine Uhr mit beweglichen Zeigern
  • Wir wachsen und blühen in Gottes Garten - Heftumschlag: ein Baum in einem schönen Garten
  • Wir bauen gemeinsam am neuen Schuljahr (Geschichte: Die Biberburgbaumeister von Paul Maar) - Heftumschlag: ein lustiger Biber. Motto: BIBER LIEBEN BIBEL! :-)
  • Freunde, gute Freunde: Herz mit Schablone aufzeichnen, mit Wattestäbchen und Wasserfarben mit bunten Punkten verzieren (siehe Foto unten). Die ersten Klassen bekamen ein Klassen (Gruppen-)Foto ins Herz eingeklebt, die älteren Kinder schrieben Mt 22,37-39 ins Herz. Auf die Rückseite kam der berühmte Satz aus dem kleinen Prinzen "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das wirklich Wichtige ist für die Augen unsichtbar."
  • Was aus mir einmal werden wird? - Heftumschlag: Raupe, die sich durch ein mit dem Stanzer geschnittenes Loch durch den Heftumschlag fressen kann (siehe unten)
  • Wir sind mit Gott im Boot - Umschlag: gefaltetes Schiff, das auf einem blauen Ozean schwimmt

 

Freunde, gute Freunde

Schulanfangsgottesdienst mit dem kleinen Prinzen

 

Download
Schulanfangsgottesdienst Der kleine Prinz
Thema Freundschaft miteinander, Freundschaft mit Jesus
Schulanfang 2016 Man sieht nur mit dem H
Adobe Acrobat Dokument 127.4 KB

Wir sind Baumeister! Wir bauen gemeinsam am neuen Schuljahr

 

Die Biber wurden bemalt und bekamen einen ausgeschnittenen Biberschwanz aus Wellpappe. Das taktile Erlebnis soll in Religion nicht zu kurz kommen!

 

Download
Schulanfangsgottesdienst Biber
Schulanfangsgottesdienst Biber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.3 KB

Wahre Größe

 

Schulanfangsgottesdienst - und Auftakt für das Tanzania-Projekt

Die Hefte zierte eine lustige Giraffe (Ausmalbild aus dem Internet).

 

Viel sensationeller war die Riesengiraffe, die im Lauf der Septemberwochen enstand. Jede Schulstufe bekam einen Teil der Giraffe auf einem Bogen Packpapier und malte ihn in der Freiarbeitsphase der Stunde an. Die 3 Teile (Kopf/Hals - Bauch - Beine) wurden zusammengeklebt und blieben als 4 Meter lange Giraffe bis Weihnachten in der Aula hängen!

 

Download
Schulanfangsgottesdienst: Wahre Größe
Schulanfangsgottesdienst Giraffe 2012.pd
Adobe Acrobat Dokument 418.9 KB

 

Wir wachsen und blühen in Gottes Garten

 

Download
Schulanfangsgottesdienst: In Gottes Garten
In Gottes Garten Hi 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 510.8 KB

 

Tag der offenen Tür

Der Ostergottesdienst wurde durch die sehr spannende Geschichte (als Lesung) für viele Zuhörerinnen und Zuhörer sehr eindrücklich.

Download
Schulgottesdienst nach Ostern
Schulgottesdienst nach Ostern 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 182.4 KB

Die Raupe Nimmersatt - Was wohl aus mir einmal werden wird?

Der aufwändigste Heftumschlag, den ich je hatte!

Eine grüne Hexentreppe wurde gefaltet, eine kleine Scheibe mit einem lustigen Gesicht daran geklebt - fertig war die Raupe Nimmersatt. Mit einem Wollfaden und Klebestreifen wurde die Raupe ins Heft geklebt. Ich stanzte mit einem Stanzer (Durchmesser 3,5 cm) ein Loch in den Umschlag, und dann während des Schuljahres immer wieder durch die Seiten, die wir schon bemalt oder beschrieben hatten! Die Arbeit nahm kein Ende - bei ca. 130 Heften! Aber es sah lustig aus und die Kinder liebten ihre hungrige Raupe und spielten gern mit ihr!



Multireligiöse Feiern

In den Schulklassen im Großraum Wien, also auch bei uns "am Land", wird die Schulgemeinschaft in jeder Hinsicht, aber auch im religiösen Sinn immer heterogener. Die Zahl der christlichen Kinder ist dabei eher abnehmend. Es entstand zunehmend eine Diskussion im Kollegium, dass "die Wenigen" in die Kirche gehen und "die Vielen" beaufsichtigt werden müssen. So feiern wir schon einige Jahre lang zu den Anlässen Schulschluss und seit kurzem - auch Schulanfang eine multireligiöse Feier mit allen Kindern.

Unsere ersten Gehversuche auf diesem Feld waren:

  • Wohin geht die Reise? - Symbol Stern - gemeinsame Gestalt aus Bibel und Koran: Abraham
  • Quellen des Lebens - Symbol Brunnen - gemeinsame Gestalt aus Bibel und Koran: Josef
  • Gott ist mit uns unterwegs - Symbol Weg - Mose
  • Gott ist mit uns im Boot - Symbol Boot - Noah
  • heuer geplant: Symbol Baum - Schöpfung